Der Wahlausschuss sorgte in den letzten Tagen mit einem Vorschlag für das Cover der Wahlzeitung in den Fachschaftsräten für Diskussionen. Mit der Darstellung halbnackter Frauen (und Männer) auf dem Cover der Wahlzeitung, die Informationen zu den Wahlen und den KandidatInnen enthält, wollte der Wahlausschuss die Wahlbeteiligung erhöhen.

Der Fachschaftsrat Informationswissenschaft spricht sich entschiedenen gegen eine derart sexualisierende Covergestaltung aus, die für Wahlen für das Studierendenparlament und die Fachschaftsräte an einer Hochschule – und damit den zentralen Elementen der studentischen Selbstverwaltung und Mitbestimmung – gänzlich unangebracht ist.

Weitere Hintergründe und die Stellungnahme des Fachschaftsrats Informationswissenschaft zur Debatte um das Cover der Wahlzeitung findet ihr unter Gremienwahlen 2017.

Die Wahlzeitung 2017 in ihrer aus der Debatte resultierenden Fassung findet ihr hier.