Bislang war es so, dass eine nicht bestandene Prüfung am Institut innerhalb eines Jahres zu wiederholen war und man zu dem spätest möglichen Prüfungstermin zwangsangemeldet wurde. Dies ändert sich ab Ende Sommersemester 2017, also schon für die nächste Prüfungsphase!

Die Regelung wird nicht mehr angewendet und es wird keine Zwangsanmeldungen mehr geben!

Alle, die zwangsangemeldet wurden für die Prüfungsphase Sommersemester 2017, dürfen sich über PSSO bis eine Woche vor dem Prüfungstermin regulär wieder abmelden und die Prüfung zu einem späteren Termin machen.

Nähere Informationen beim Prüfungsservice oder bei der Fachschaft.